Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite

Stellenausschreibungen Magistrat Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.

Folgende Positionen sind derzeit zu besetzen:

 

FreizeitpädagogInnen für die Horte der Kinder- und Jugend - Services Linz (KJS)

(Entlohnungsgruppe l3, Mindestbruttogehalt € 824,00 Teilzeit 20 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Betreuungsaufgaben, sowie alleinige Führung von Teilgruppen von Kindern im Volksschulalter, Bildungsarbeit im freizeitpädagogischen Bereich, Montag bis Freitag nachmittags in einem Hort

Voraussetzungen:

  • Ausbildung Jugend- und Sozialpädagogik bzw.
  • Personen in berufsbegleitender pädagogischer Ausbildung (z.B. BAKIP)
  • HelferInnen- bzw. Stützkräfteausbildung

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Möstl (+43 732 7070 2904) zur Verfügung.

Integrations-Stützkräfte für die Kinder- und Jugend - Services Linz/Horte
(Funktionslaufbahn 22, Teilzeit 15 - 25 WStd., Mindestbruttogehalt € 1742,00 auf Vollzeitbasis, befristete Tätigkeit, Termingebundenheit am Nachmittag ca. 12:00 – 17:00)

Ihre Aufgaben sind:

  • Tätigkeiten im pflegerischen und pädagogischen Bereich im Zusammenhang mit der Integration von Schulkindern mit Beeinträchtigungen (einzeln oder in Gruppen) unter Anleitung/Aufsicht der Fachkräfte
  •  Begleitende Unterstützung bei der Eingliederung in Spiel-, Beschäftigungs-, Förder-, Lernprozesse

Wir erwarten:

  • abgeschlossene oder bereits begonnene pädagogische Ausbildung (HelferInnen- oder Stützkräftekurs)
  • Konstruktive Mitarbeit und Unterstützung der gruppenführenden PädagogIn in Bezug auf die Arbeit mit Schulkindern mit Beeinträchtigungen
  • Kooperations- Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verlässlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität
  • besondere Belastbarkeit, Ausdauer, Geduld
  • menschliche Wärme und Fürsorglichkeit
  • stabile physische und psychische Konstitution
  • hohe soziale Kompetenz; sehr gute Umgangsformen
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Elmer (+43 732 7070 2895) zur Verfügung.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

15.2.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und –entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  •  sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift


Mag. Josef Kobler
(Direktor KJS)

 

SozialpädagogInnen für das Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse der Kinder- und Jugend-Services

(Funktionslaufbahn 14, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2377,00 Karenzvertretung, Teilzeit 30/35 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Zielorientierte Erziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Begleitung, Förderung und Unterstützung der Minderjährigen im Alltag
  • Elternarbeit
  • Kontakte mit Institutionen und Behörden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit z.B. mit PsychologInnen

Voraussetzungen:

  • sozialpädagogische Ausbildung
  • einschlägige Berufspraxis von Vorteil
  • Führerschein B
  • Mindestalter 21 Jahre

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Waltl (+ 43 732 777693) zur Verfügung.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

22.2.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und –entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
     

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.


Mag. Josef Kobler
(Direktor KJS)

 

 

Integrationsbeauftragte/r der Stadt Linz

(Funktionslaufbahn 11, Mindestbruttogehalt € 3091,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Leitung des Integrationsbüros der Stadt Linz
  • Führung der Geschäfte des Migrations- und Integrationsbeirates (MIB) der Stadt Linz
  • Konzeptive Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Förderung der Integration Zugewanderter (z.B. Maßnahmenpaket Integration 2010, Sozialprogramm 2011, Kulturentwicklungsplan etc.)
  • Beratung der politischen Organe und Gremien
  • Mitgestaltung der interkulturellen Entwicklung der Stadtverwaltung
  • Mitwirkung an der Koordination mit anderen Geschäftsbereichen des Magistrates bei integrationsrelevanten Themen
  • Mitarbeit an gezielter Öffentlichkeitsarbeit
  • Information und BeratungProjektunterstützung und -förderung
  • Vertretung der Stadt Linz bei Veranstaltungen und Besprechungen zu Integration und Migration
  • Vortragstätigkeiten im Rahmen der Integrationsangelegenheiten der Stadt Linz

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium der Geistes- und Kulturwissenschaften oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder der Rechtswissenschaften bzw. eine vergleichbare nationale oder internationale Ausbildung (mind. 240 ECTS)
  • Erfahrung im Arbeitsbereich Migration/Integration
  • Kenntnis aktueller migrationsrelevanter Themenstellungen
  • einwandfreie Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gute Sprachkenntnisse in diversen Fremdsprachen von Vorteil
  • Führungserfahrung
  • Erfahrungen in Projektmanagement und konzeptiver Tätigkeit
  • reflektierte Persönlichkeit sowie Neutralität gegenüber den verschiedenen ethnischen Gruppen
  • Problemerkennungs- und Lösungsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Initiative u. geistige Beweglichkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • soziale und interkulturelle Kompetenz, kommunikative Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit, zeitl. Flexibilität
  • selbstständige Arbeitsweise

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Personaldirektorin Mag.a Brigitta Schmidsberger (+43 732 7070 1110) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtig werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse wie Mag./Mag.a (FH), DI/DIin (FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070). Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens
 
22.2.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Mag.a Daniela Brandenberger
(Personaldirektorin i.V.)

 

 

VerwaltungsmitarbeiterInnen für den Geschäftsbereich Soziales, Jugend und Familie/Soziale Hilfen

(Funktionslaufbahn 16, Mindestbruttogehalt € 2116,00; Vollzeit)

Aufgaben:

  • Abwicklung des Verwaltungsverfahren zur Gewährung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung
  • Prüfung der Voraussetzungen des Rechtsanspruches
  • Entscheidung über die Zuerkennung - Bescheiderstellung
  • Abwicklung der Krankenversicherung für BMS-BezieherInnen
  • Aufklärung, Beratung und Hilfestellung (z. B. bei der Arbeitssuche) für die KlientInnen
  • Abwicklung des Verfahrens zur Kostentragung zwischen Gemeindeverbänden
  • umfangreicher und schwieriger Parteienverkehr

Voraussetzungen:

  • kaufmännische bzw. vergleichbare Berufsausbildung
  • österr. Staatsbürgerschaft
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office, ELAK)
  • hohe soziale Kompetenz
  • Flexibilität (auch in zeitl. Hinsicht) und Belastbarkeit
  • kommunikative und teamfähige Persönlichkeit
  • selbständige Arbeitsweise

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Mag. Lindtner (+43 732 7070 2772) zur Verfügung.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070). Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens
 
22.2.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.


Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Mag.a Daniela Brandenberger
(Personaldirektor i.V. )

 

 

Dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn für den Geschäftsbereich Gesundheit und Sport/Gesundheitsservice

(Funktionslaufbahn 16, Mindestbruttogehalt € 1586,00; Teilzeit 30 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei den Untersuchungen nach dem Suchtmittelgesetz
  • Mitwirkung bei der Beratung und Untersuchung von SexarbeiterInnen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn (Diplom)
  • hohe soziale Kompetenz
  • serviceorientiertes Handeln
  • Flexibilität und Organisationstalent
  • sehr gute EDV-Kenntnisse

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Dietmar Nemeth (+43 732 7070 2600) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070). Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens
 
22.2.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Mag.a Daniela Brandenberger
(Personaldirektorin i.V.)

 

 

TischlerIn für den Geschäftsbereich Gebäudemanagement und Tiefbau/Technisches Gebäudemanagement

(Funktionslaufbahn 19, Mindestbruttogehalt € 1897,00; Vollzeit)

Aufgaben:

  • Instandhaltungsarbeiten und Möbel-Reparaturarbeiten sowie Montagearbeiten innerhalb und außerhalb des Werkstättenbereiches
  • Neuanfertigung von Einrichtungsgegenständen (diverse Ergänzungsarbeiten beim vorhandenen Mobilar)
  • Möbeltransporte, Möbellagerung, Möbelentsorgung

Voraussetzungen:

  • Lehre (mit Lehrabschlussprüfung) für das TischlerInnen- bzw. BautischlerInnen-Handwerk
  • handwerkliches und technisches Geschick
  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • körperliche Eignung
  • Teamfähigkeit
  • KundInnen- und Serviceorientiertheit
  • zeitl. und örtl. Flexibilität
  • Führerschein B

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Ing. Hans Lindemann (+43 732 7070 3740) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070). Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens
 
22.2.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.


Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Mag.a Daniela Brandenberger
(Personaldirektorin i.V.)

 

 

StandesamtsmitarbeiterIn für den Geschäftsbereich BürgerInnen-Angelegenheiten und Stadtforschung

(Funktionslaufbahn 17, Mindestbruttogehalt € 2010,00; Vollzeit)

Aufgaben:

  • Beurkundung aller Personenstandsfälle inklusive Ausstellung von Urkunden mittels ZPR (Zentrales Personenstandsregister)
  • Nacherfassung von Personenstandsfällen mittels ZPR und Nachbeurkundungen
  • Eheschließungen, eingetragene Partnerschaften
  • Evidenz und Ausstellung von Staatsbürgerschaftsnachweisen und Bestätigungen
  • Aufnahme von Vaterschaftserkenntnissen
  • Obsorgevereinbarungen und Namensbestimmungen
  • Durchführung interner und externer Trauungen

Voraussetzungen:

  • kfm. bzw. adäquate Berufsausbildung von Vorteil
  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • erfolgreich abgelegte StandesbeamtInnenprüfung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • kundInnen- und serviceorientierte Einstellung
  • kommunikative und teamfähige Persönlichkeit
  • hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität (auch in zeitl. Hinsicht) und Lernfähigkeit sowie Belastbarkeit

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Ellerböck (+43 732 7070 2535) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070). Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens
 
7.3.2016

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Mag.a Daniela Brandenberger
(Personaldirektorin i.V.)


KONTAKT

Personal und Zentrale Services
Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1295
Fax: +43 732 7070 541295
E-Mail: bewerbungen@mag.linz.at

weitere Informationen:


Job-Newsletter

Wir halten Sie gerne über freie Stellenangebote beim Magistrat der Landeshauptstadt Linz auf dem Laufenden. Melden Sie sich dazu für unseren Job-Newsletter an.
 

Anmeldung zum Job-Newsletter