Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite

Stellenausschreibungen Magistrat Linz

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen öffentlich auszuschreiben. Folgende Position ist derzeit zu besetzen:

Sachverständige/-r für das Umwelt- und Technik-Center (UTC)/Gewerbe- und Sicherheitstechnik

(Funktionslaufbahn 11, Mindestbruttogehalt € 2.999,00, Vollzeit, Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Vorbegutachtung von Projekten in der Linzer Großindustrie
  • Gutachtenerstellung im Rahmen von Behördenverfahren
  • Teilnahme an Überprüfungen von gewerblichen Betriebsanlagen
  • Industrieunfallrecht - Prüfung von Sicherheitsberichten
  • Teilnahme am Inspektionssystem für Seveso-Betriebe
  • Arbeiten zum Thema „Ermittlung angemessener Abstände“

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium einer technischen Universität, Studienrichtung technische Physik, Verfahrenstechnik, technischer Umweltschutz, technische Chemie oder Maschinenbau
  • Bereitschaft zu Teamarbeit und konstruktiver Konfliktlösung
  • Führerschein B erwünscht
  • Kenntnisse der Anlagensicherheit

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche durch das Präsidium, Personal und Organisation und das Umwelt- und Technik-Center

Für Auskünfte steht Ihnen das Sekretariat des UTC (+43 732 7070 3901) zur Verfügung.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als PDF-Dokument über http://www.linz.at/politik_verwaltung/6102.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

07.04.2015

beim Magistrat Linz, Präsidium, Personal und Organisation, Abt. Personalaufnahme und –entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
                          

Dr. Klaus Enzenhofer
(Dienststellenleiter i.V.)

 

SozialarbeiterIn bzw. SozialpädagogIn für das Amt für Soziales, Jugend und Familie/Sozialberatung, Stadtteilzentrum Franckviertel

(Funktionslaufbahn 14, Mindestbruttogehalt € 1.466,00, Teilzeit 25 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • AnsprechpartnerIn für Menschen im Stadtteil Franckviertel; Beratung, Information, Konfliktregelung, Vermittlung; Bedarfserhebungen; Empowerment, Aktivierung insbesondere im Freizeitbereich, Einsatz verschiedener Methoden
  • Arbeit mit Menschen in Einzelfällen und in Gruppen
  • Netzwerkarbeit und Vernetzungstätigkeiten: Kooperation mit bestehenden und neuen NetzwerkpartnerInnen im Stadtteil; Koordination verschiedener Aktivitäten; Moderation
  • Durchführung von Projekten (ev. in Kooperation mit Bevölkerung und/oder anderen Institutionen im Stadtteil)
  • Installation und Begleitung von Angeboten und Aktivitäten insbesondere auch im Freizeitbereich
  • Betreuung von laufenden Angeboten inkl. inhaltlicher Reflexion mit DienstleisterInnen und KooperationspartnerInnen
  • Stadtteilorientierter fachlicher Diskurs; Konzeptarbeit

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium an einer Akademie für Sozialarbeit oder einer Fachhochschule für Soziale Arbeit oder Bildungsanstalt für Sozialpädagogik oder gleichwertige Ausbildung
  • Kenntnisse im Bereich Gemeinwesenarbeit
  • Praxis in Konfliktregelung, Netzwerkarbeit, Moderation
  • Kenntnis und/oder Praxis in pädagogischer Arbeit mit Kindern und/oder Erwachsenen (von Vorteil)
  • Empathie für die Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Milieus/Ethnien im Gemeinwesen
  • sehr gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Kreativität
  • analytische und organisatorische Fähigkeiten

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche durch das Präsidium, Personal und Organisation und das Amt für Soziales, Jugend und Familie

Für Auskünfte steht Frau Mag.a (FH) Resch (+43 732 7070 2745) zur Verfügung.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als PDF-Dokument über http://www.linz.at/politik_verwaltung/6102.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

07.04.2015

beim Magistrat Linz, Präsidium, Personal und Organisation, Abt. Personalaufnahme und –entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
                          

Dr. Klaus Enzenhofer
(Dienststellenleiter i.V.)

 

Zahnärztliche Assistenten/innen für die Magistratskrankenfürsorge

(Funktionslaufbahn 22, Mindestbruttogehalt € 1.634,00, Vollzeit, Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei zahnärztlichen Behandlungsmaßnahmen (Absaug- und Haltetechnik, Zureichen von Instrumenten, Abdrucknahme usw.)
  • Mund- und Zahnhygienearbeiten
  • Reinigung des Instrumentariums und der Behandlungseinheit
  • administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

  • absolvierte Ausbildung zum/zur zahnärztlichen Assistenten/in
  • gute Umgangsformen, gepflegtes Auftreten, Höflichkeit und Freundlichkeit
  • Team- und Konfliktfähigkeit

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräch

Für Auskünfte steht die Leiterin der Zahnstation, Frau Dr.in Füreder (0732/7070/2182) zur Verfügung.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als PDF-Dokument über http://www.linz.at/politik_verwaltung/6102.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

07.04.2015

beim Magistrat Linz, Präsidium, Personal und Organisation, Abt. Personalaufnahme und –entwicklung, einlangen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
                          

Dr. Klaus Enzenhofer
(Dienststellenleiter i.V.)

 

DirektorIn Geschäftsbereich Personal & Zentrale Services, Mitglied des Führungsboards

(Funktionslaufbahn 3, Mindestbruttogehalt € 6.609,00, Vollzeit, vorerst befristet auf 5 Jahre)

Aufgaben:

  • Mitglied des Führungsboards, zuständig für die magistratsweite Steuerung der Querschnittsaufgabe Personal
  • Unterstützung der Magistratsdirektorin in strategischen Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Leitung des Geschäftsbereichs mit den knapp 100 MitarbeiterInnen, deren Aufgabenspektren das gesamte HR-Management, die Organisations- und Personalentwicklung, die Magistratskrankenfürsorge sowie magistratsweite zentrale Serviceleistungen umfassen
  • Aktive Gestaltung eines effektiven und effizienten Personalmanagements
  • Weiterentwicklung der strategischen Organisationsentwicklung sowie Forcierung des magistratsweiten kontinuierlichen Change-Prozesses
  • Kontrolle der jährlichen Personalbedarfs- und Kostenplanungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Personal oder Organisation beziehungsweise vergleichbare Hochschulausbildungen
  • umfassende praktische Erfahrung im HR sowie im Change Management beziehungsweise in Reformen der öffentlichen Verwaltung (wirkungsorientierte Verwaltungsführung)
  • mehrjährige Führungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder in Mittel- und Großbetrieben
  • Initiative, selbständige Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe, überzeugendem Auftreten sowie großem Verhandlungsgeschick
  • ausgeprägtes strategisches, konzeptionelles und fachbereichsübergreifendes Denken
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht)

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Hearings

Für Auskünfte steht Frau Magistratsdirektorin Dr.in Martina Steininger (+43 732 7070 1100) zur Verfügung.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als PDF-Dokument über http://www.linz.at/politik_verwaltung/6102.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

13.04.2015

beim Magistrat Linz, Präsidium, Personal und Organisation, Abt. Personalaufnahme und –entwicklung, einlangen.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.

Dr. Klaus Enzenhofer
(Dienststellenleiter i.V.)

 

SachbearbeiterIn für die Stadtkommunikation/Neue Medien und Publikationen

(Funktionslaufbahn 11, Mindestbruttogehalt € 3.052,00, Vollzeit)

Aufgaben:
Betreuung der gesamten Internet-Präsentationen der Stadt Linz, dazu zählt:

  • die laufende Betreuung der Inhalte und die Problembehebung in Zusammenarbeit mit Dienststellen und IKT
  • die Betreuung CMS (vor allem Open Text)
  • die Umsetzung neuer Webprojekte im Rahmen des städtischen CMS
  • die Beratung von Dienststellen in diesem Bereich
  • die inhaltliche und administrative Betreuung der Social Media-Auftritte der Stadt Linz
  • die Mitarbeit an der Weiterentwicklung der städtischen Online-Angebote

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium und gleichwertige Ausbildung aus dem Bereich Kommunikation und Medien
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Online, vor allem Fähigkeiten zum Umgang mit Content Management Systemen
  • Kenntnisse über zeitgemäße Umsetzungsmöglichkeiten von Webauftritten, Betreuung von Social Media-Auftritten
  • teamfähige und kommunikative Persönlichkeit
  • gute Formulierungsgabe
  • hohe Organisations- und Koordinationsfähigkeit
  • technisches Verständnis
  • Projektmanagement-Fähigkeiten vor allem im Bereich Online
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche durch das Präsidium, Personal und Organisation und die Stadtkommunikation

Für Auskünfte steht Frau Dr.in Frohner (+43 732 7070 1340) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als PDF-Dokument über http://www.linz.at/politik_verwaltung/6102.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig ausgefüllt sind und bis spätestens

07.04.2015

beim Magistrat Linz, Präsidium, Personal und Organisation, Abt. Personalaufnahme und –entwicklung, einlangen.


Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Dr. Klaus Enzenhofer
(Dienststellenleiter i.V.)


 

 


KONTAKT

Personalservice
Präsidium, Personal und Organisation
Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1295
Fax: +43 732 7070 541295
E-Mail: bewerbungen@mag.linz.at

weitere Informationen: