Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Gedenkstätte an den Amoklauf im Bezirksgericht Urfahr-Umgebung

GEDENKSTÄTTEN

Standort:Ferihumerstraße 1
Stadtteil:Urfahr
Datierung: 1996

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Gedenkstätte an den Amoklauf im Bezirksgericht Urfahr-Umgebung

Nahe des Eingangs des Bezirksgerichts Urfahr- Umgebung befindet sich eine kleine Gedenkstätte für die fünf Opfer eines Amoklaufes. Fünf scheinbar abgebrochene Steinsäulen unterschiedlicher Färbung und Dicke stehen für die Ermordeten. An der Außenmauer des Gebäudes ist dahinter eine Gedenktafel mit folgendem Text angebracht: „Dr. Alfred Eichler / Dr. Eugen Kordik / Heidemarie Schinkinger / Ludwig Schürz / Dr. Erwin Streinesberger / 10. März 1995“

Geschichte

Die Gedenkstätte erinnert an den Amoklauf einer unterlegenen Prozesspartei am 10. März 1995 im Bezirksgericht Urfahr-Umgebung, in dessen Verlauf fünf Menschen getötet und mehrere verletzt wurden.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: